Krav Maga (KM)

Ist ein ausgefeiltes Selbstverteidigungssystem, das, dank seines speziellen Trainings und methodischen Aufbaues, einen optimalen Erfolg garantiert. Die einmaligen Trainingsmethoden und die konsequente Weiterentwicklung von KM unter Berücksichtigung gesetzlicher Rahmenbedingungen helfen, für den Notfall bereit zu sein.
Taktik, Szenarientraining und die Entwicklung von Strategien im Training schulen Sie, selbst in höchster Gefahr zu einem klaren, ruhigen Einschätzen der Lage und einer blitzschnellen, gezielten und angemessenen Reaktion fähig zu werden.
Spezielle Reaktions-, Kraft-, Ausdauer-, Schnelligkeits- und Beweglichkeitsübungen nach neuesten Erkenntnissen der Sportwissenschaft formen den Körper und verbessern die Kondition in allen motorischen Grundeigenschaften.

KM Level I

Level I ist für alle KM-Schüler und Neueinsteiger zugänglich. In dieser Unterrichtseinheit werden einfache Schlag- und Trittkombinationen, Befreiungen und Schrittarbeit trainiert.
Das Training setzt sich aber nicht ausschließlich mit dem physischen Teil der Auseinandersetzung auseinander. Vorkampfverhalten, Täuschen, Ablenkungsmanöver und Kampftechnik sind in diesem Level aufeinander abgestimmt. Aus der Summe der Techniken sind diejenigen gewählt, die in kürzester Zeit erlernt und am vielfältigsten kombiniert werden können.

Theorieinhalt

Deeskalation, Schlagkraftentwicklung, Vermittlung der Basics der Selbstverteidigung, Notwehr - in Notwehr handeln, Verhältnismäßigkeit der Mittel und Situationen.

Trainingsziel

Vermittlung der Schrittarbeit, einfache Schlag-, Kick- Ellenbogen und Knietechniken sowie Kombinationen daraus, einfache Waffenangriffe und Befreiungstechniken, Schulung der Koordination, Entwicklung der Grundlagenausdauer, Kraft und Schnelligkeit.

Equipment

Faustschutz und Genitalschutz.

Die Trainingszeiten für Krav Maga sind Montag von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr und Mittwoch von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr
im Kampfsportcenter, Kärntnerstraße 318, 8700 Leoben